TRÜFFELKISTE

Mein Ärgertyp: "Ärger-Schluckerin"

Alle Menschen ärgern sich ab und zu, alle Menschen regen sich manchmal auf. Aber sie tun es auf sehr unterschiedliche Weise. Was ist nun ein „Ärger-Schlucker“? Das liegt fast auf der Hand: Ärger-Schlucker sind Menschen, die sich zwar ärgern, es sich aber nicht anmerken lassen. Des lieben Friedens willen fressen sie alles stumm in sich hinein.

Ärger-Schlucker wollen oft erst einmal nachdenken, ehe sie reagieren. Die Angewohnheit, Ärger zu schlucken ist unter Frauen weit verbreitet, was meist mit der Erziehung zu tun hat: Mädchen und Frauen sollten früher eher lieb, brav und angepasst sein. Mit dem Fuß aufstampfen und laut werden? Um Himmels willen, bloß keinen Ärger machen. Emotionen haben unter Kontrolle gehalten zu werden!
Und manchmal ist es schlicht so, dass es den Ärger-Schluckern im Moment des Geschehens die Sprache verschlägt. Dann fehlen ihnen die Worte, um die eigene Grenze klar aufzuzeigen. Ärger-Schlucker sind oft introvertiert.

 Haben Sie einen Mitmenschen (oder sich selbst) im Video wiedererkannt? Oder gehören Sie eher zu den Menschen, die ganz schnell in die Luft gehen und laustark Dampf ablassen müssen?? Dann schauen Sie sich auch meine anderen drei Videos über die unterschiedlichen Ärgertypen an. Neben den Rumpelstilzchen gibt es nämlich noch die Choleriker, die Rumpelstilzchen und die Rabattmarkensammler.

 

Geschrieben von : Carmen Reuter

1000 Zeichen übrig