Terminarchiv

07.07.2020 | Workshop

"Resilienz - das Phänomen der psychischen Widerstandskraft"

Zufrieden und gesund im hektischen Alltag

Wie können Menschen, im von Zeit- und Leistungsdruck und einer hohen Arbeitsintensität geprägten Arbeitsalltag, zufrieden und gesund bleiben?
Genauso hoch sind jedoch die Ansprüche im Privatleben, sei es z.B. in der Erziehung und Förderung der Kinder, der Dauererreichbarkeit für Freunde und Familie bis hin zum Hochleistungsanspruch beim Freizeitsport.

Was ganz normale Menschen heute von sich verlangen, ist oft nicht zu schaffen!

Anfällig für Burnout und Depressionen sind laut Medizinern besonders anspruchsvolle Menschen, die irgendwann – ob privat oder beruflich – an ebendiesen hohen Ansprüchen scheitern. Hier setzt Resilienztraining an, denn, Lebens-und Arbeitsumstände lassen sich selten verändern, das eigene Denken aber schon.

Zielsetzung

Resilienz bezeichnet man als die Fähigkeit von Menschen mit Druck, Rückschlägen und ungewissen Situationen umzugehen und Krisen gut zu meistern.

Menschen mit hoher Resilienz sind zufriedener, erfolgreicher und insgesamt gesünder. Besonders bemerkenswert ist, dass psychologische Resilienz, ebenso wie beispielsweise körperliche Ausdauer, durch gezieltes Training dauerhaft gesteigert werden kann.

Inhalte

  • Innere Haltung und Widerstandskraft
  • Unter schwierigen Rahmenbedingungen auf sich selbst zu achten
  • Die Bestandteile der persönlichen seelischen Schutzschicht
  • Übungen und Werkzeuge für Gelassenheit und Stresskompetenz

Zielgruppe

  • Menschen, die lernen wollen gelassener, aber trotzdem konsequent mit privaten und beruflichen Situationen umzugehen
  • Menschen, die häufig Drucksituationen ausgesetzt sind
  • Menschen, die häufig mit Rückschlägen konfrontiert werden
  • Menschen, vor oder in privaten und beruflichen Veränderungsprozessen